Kontakt mit Erzengeln

Möchtest du …

  • mit den vier Erzengeln in intensiven Kontakt treten?
  • in ihrem Energiefeld meditieren?
  • Problemthemen mit ihrer Hilfe leichter bewältigen?
  • persönliche Entwicklungsprozesse in Gang setzen?
  • die Erzengelkräfte stärker in der Welt verankern helfen?

Dieses Wochenend-Intensiv-Seminar vermittelt dir kraftvolle Methoden, durch die die Erzengel Gabrielle, Uriel, Raphael und Michael ihre Liebe, Weisheit und wohltuenden Energien in dein Leben einfließen lassen.

>> Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. <<

Durch eine Einweihung  bekommst du die Fähigkeit, verschiedene Energien dieser vier Erzengel zukünftig als Mittler übertragen zu dürfen – sowohl für dich selbst als auch für andere.

Indem du die vermittelten Methoden auf deine individuellen Bedürfnisse abstimmst, schenken dir die himmlischen Helfer eine ganz praktische Unterstützung in deinem Alltag.
Je öfter du in den Kontakt mit ihnen gehst, desto mehr verbessert sich deine Resonanz zu den vier Erzengeln kontinuierlich und ihre Präsenz in deiner Umgebung steigt an.

mehr zu den vier Erzengeln

In diesem Seminar lernst du, …

  • die Energien dieser vier Erzengel sowohl gezielt als auch global zu übertragen,
  • Wasser mit der Energie des jeweiligen Erzengels aufzuladen,
  • Raphaels Energieball als schnelle “Sofort-Maßnahme” einzusetzen,
  • mit Michaels Feuerkraft energetische Blockaden zu lösen,
  • mit Gabrielle den Energiefluss ganzheitlich zu regulieren,
  • mit Uriel Dingen auf den Grund zu gehen und die Basis für Neues zu schaffen,
  • Glaubenssätze zu ändern,
  • kombinierte Maßnahmen für schwierige Themen,
  • die Stern-Meditation für innere Ruhe und Regeneration,
  • das Kraftfeld der vier Elemente zu nutzen, um Neues in die Welt zu bringen und grundsätzliche Veränderungen in deinem Leben zu bewirken und
  • eine Meditation für die Welt.

 

Hinweis:
Um einen Eindruck von der Zusammenarbeit mit Engeln zu bekommen, gibt es einen Ausschnitt aus diesem Wochenende als Schnupper-Seminar Raphael.